Octoverse Report 11.11.2019, 10:01 Uhr

GitHub in Zahlen

GitHub hat seinen jährlichen Octoverse Report veröffentlicht. Er umfasst Zahlen zur Open Source-Szene sowie der weltweiten Open-Source-Community und feiert ein Jahr gemeinsamen Code-Entwickelns.
(Quelle: GitHub.com )
Gemäß aktuellem Octoverse Report ist die GitHub Community auf über 40 Millionen Entwickler angewachsen. Dies umfasst rund 10 Millionen neue Nutzer, eine Zunahme von 44 Millionen Repositories und über 87 Millionen Pull-Requests innerhalb der letzten 12 Monate. Die meisten GitHub-Nutzer (fast 80 Prozent) kommen von außerhalb der Vereinigten Staaten. Schaut man sich die Weltkarte an, so arbeiten Menschen von fast überall auf der Welt auf GitHub – sogar in der Antarktis.
Im Durchschnitt verzeichnete jedes Open-Source-Projekt auf GitHub in den zurückliegenden zwölf Monaten Contributors aus 41 verschiedenen Ländern. 29 Global-Fortune-50-Unternehmen entwickeln ihre Software auf GitHub Enterprise und 68,9 Prozent von ihnen haben im letzten Jahr Open Source Contributions getätigt.
Mehr als 1,7 Millionen Schüler lernen auf GitHub zu programmieren – das sind 55 Prozent mehr als im letzten Jahr. Weltweit verwenden 31.000 Lehrer GitHub in ihren Kursen, das sind fast 33 Prozent mehr als im letzten Jahr.
Developer in Afrika schufen in diesem Jahr 40 Prozent mehr Open-Source-Repositorien als im letzten Jahr – das ergibt ein prozentual höheres Wachstum als auf jedem anderen Kontinent. Die am schnellsten wachsenden afrikanischen Länder (gemessen an den Contributors) waren Marokko, Kenia, Nigeria, Ägypten und Südafrika.
Die beliebtesten Programmiersprachen auf GitHub sind JavaScript, Python, Java, PHP sowie C#.
Den gesamten “The State of the Octoverse”-Report finden Sie hier. Einige Resultate des Octoverse Reports im Überblick finden Sie hier (Datenerhebung vom 1.10.2018 - 30.09.2019): octoverse.github.com


Das könnte Sie auch interessieren