Microsoft 08.02.2019, 09:15 Uhr

MS-Sicherheitsexperte warnt vor dem Internet Explorer

Chris Jackson, Sicherheitsexperte bei Microsoft hat in einem Blog-Post Unternehmen davor gewarnt immer noch den Intenet Explorer als Standardbrowser zu nutzen.
(Quelle: Microsoft )
Chris Jackson weist in seinem Blog-Post darauf hin, dass es nur noch einen einzigen Grund für die Existenz des Internet Explorer (IE) gibt, nämlich die Kompatibilität zu alten Unternehmens-Webseiten, die speziell für ihn geschrieben wurden und unbedingt für neue Browser-Technologien aktualisiert werden sollten. Wer heute eine neue Webseite schreibt und diese im Intranet mit dem IE ausführt bewirkt, dass 20-Jahre alter Browser-Code versucht diese Webseite auszuführen. Das kann nicht gut ausgehen.
Wer den IE heute noch nutzt, sollte den Blog-Beitrag von Jackson lesen!
Interessant ist auch, was Jacson nicht schreibt: Er gibt nämlich keinerlei Empfehlung, welchen Browser man aus Microsoft-Sicht als seinen Standardbrowser wählen sollte.


Das könnte Sie auch interessieren