Stack Overflow 17.10.2017, 14:04 Uhr

Stack Overflow eröffnet Büro in München

Die weltweit größte Entwickler-Plattform Stack Overflow eröffnet das erste deutsche Büro am Viktualienmarkt in München. Das amerikanische Unternehmen wird ab Oktober neue Arbeitsplätze beim Co-Working-Anbieter Mindspace beziehen und den Standort aufbauen.
Deutschland ist einer der wichtigsten und nachfragestärksten Märkte für Stack Overflow, ein deutsches Büro war für das Unternehmen der nächste logische Schritt. Bei der Beurteilung des Standorts waren vor allem Faktoren wie Nähe zum Kunden, Wachstumsmöglichkeiten sowie die strategische Ausrichtung des Unternehmens wichtig, so Stack Overflow.

Joel Spolsky, Mitgründer und CEO von Stack Overflow, freut sich ganz besonders über die Wahl der bayerischen Hauptstadt: „München ist für uns der beste Standort, um eine deutsche Präsenz aufzubauen. Große Unternehmen wie BMW oder auch die Nähe zur TU München bieten großes Entwicklungschancen und vielversprechende Partnerschaften. Wir kennen München nicht umsonst als ‘Isar-Valley’ und haben hier Großes vor.”

Im ersten Schritt will Stack Overflow den Vertrieb der Dienstleistungen strategisch ausbauen. Die Services umfassen unter anderem die Suche und Rekrutierung von Entwicklern in der Gemeinschaft von über sechs Millionen Programmierern sowie die Prozessoptimierung und Schulung  der Personalverwaltung von Unternehmen, die diese suchen.

Für den Standortleiter Stefan Schwarzgruber, DACH-Country-Manager bei Stack Overflow, stehen vor allem die neuen Mitarbeiter im Vordergrund: „Wir stellen unsere Mitarbeiter an erste Stelle und wollen, dass sie sich wohl fühlen, ganz nach unserem Motto ´Learn, Share, Build´. Wir bieten kostenlose Mahlzeiten und übernehmen auch die Fitness-Studio-Beiträge,” so der gebürtige Österreicher. „Wir bieten einen Platz um ständig dazuzulernen, Wissen zu teilen und der Karriere einen Sprung nach vorne zu geben,” so Schwarzgruber abschließend.



Das könnte Sie auch interessieren