Voice Summit 2019 25.11.2019, 11:52 Uhr

Fachkonferenz rund um Voice AI in Berlin

Am 12. Dezember ergänzt der Voice Summit den 6. internationalen Chatbot Summit im Rahmen der Conversational AI Week Berlin. Der Voice Summit findet im Rahmen von Chatbot Summit (11. bis 13. 12.) und Conversational AI Week Berlin statt.
(Quelle: chatbotsummit.com )
Der Voice Summit widmet sich den Themen Spracherkennung, Voice Interaction Design und Voice AI Assistenten. Die Fachkonferenz ergänzt den 6. Chatbot Summit, der vom 10. bis 13. Dezember zum dritten Mal in Berlin als internationale Veranstaltungsreihen zu Themen der Conversational AI stattfindet. Ziel ist es, weltweit einflussreiche Unternehmen, Technologiepartner und schnellwachsende Startups im Bereich Voice AI zu vernetzen und somit den digitalen Wandel zu beschleunigen.
Voice AI wird das tägliche Leben von Milliarden von Menschen verbessern, indem es ihnen ermöglicht, barrierefrei und zeitsparend per Sprache – dem natürlichsten Kommunikationsmittel der Menschen – mit Technologie zu kommunizieren. Um technologische Innovationen in der Voice AI voranzutreiben, müssen ExpertInnen und Unternehmen bei der Weiterentwicklung der natürlichen Sprachtechnologien und der Sprachunterstützung zusammenarbeiten. Yoav Barel, Tech Entrepreneur aus Tel Aviv und Gründer des Chatbot Summit, hat den Voice Summit ins Leben gerufen, um die Community näher zusammenzubringen und es allen Akteuren dieser aufstrebenden Branche zu ermöglichen, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Der Voice Summit versammelt globale ExpertInnen von Marken wie Google, Mercedes-Benz, RBS, BBVA, Vodafone, AudioCodes, Nuance, LogMeIn, Adobe und andere.
Der Voice Summit findet im Rahmen der Conversational AI Week Berlin statt. Hauptveranstaltung bleibt der 6. internationale Chatbot Summit in der STATION Berlin, der Unternehmen, Technologiepartner und Startups aus dem Bereich Chat & Voice weltweit zusammenbringt. Die Themenwoche wird abgerundet durch zwei Workshoptage zum Thema Conversational AI am Dienstag, den 10. Dezember, und Freitag, den 13. Dezember.
Bislang fanden fünf erfolgreiche internationale Konferenzen in Berlin und in Tel Aviv statt. Die viertägige Veranstaltung wird in diesem Jahr voraussichtlich mehr als 1500 Teilnehmende, mehr als 30 Ausstellende und eine Vielzahl an Startups und Unternehmen anziehen.
Einige der geplanten Highlights des Events:
  • Daniel Whaley, Senior Architect - Product bei BBC, berichtet wie Ethik und Moral in Voice und KI zum Tragen kommen.
  • Die Innovationen und Herausforderungen von Voice & Conversational AI beleuchtet Nikola Aschoff, Head of Extended Digital Services bei Mercedes-Benz.
  • Leonid Mishkind, Technical Product Owner für Chatbots & virtuelle Assistenten bei der Vodafone Group, berichtet über die Reise des weltweit agierenden Vodafone TOBi Bots.
  • Dr. Nava Shaked, Head of Multidisciplinary Studies am HIT Holon Institute of Technology, beschäftigt sich mit der Frage, wie affektive Interaktion über VUI entsteht.


Das könnte Sie auch interessieren