Xamarin 08.08.2018, 12:42 Uhr

LiveXAML: Live-Vorschau im Emulator

Die Erweiterung für Visual Studio 2017 namens LiveXAML erleichtert das Bearbeiten von XAMLl-Code in plattformübergreifenden Xamarin-Anwendungen.
Das Tool LiveXAML beschleunigt die Entwicklung von Benutzeroberflächen mit Xamarin. Es fügt einigen Code in die Xamrin.Forms-App ein, so dass diese Änderungen erkennt und diese an den Emulator schickt. Die Folge: Während man den XAML-Code ändert, zeigt der in Visual Studio aktivierte Emulator kurz nach der Eingabe automatisch die Auswirkungen der Änderungen an. Laut Produktseite werden alle bekannten Emulatoren unterstützt und zudem arbeitet das Produkt mit echten Geräten zusammen, die mit dem Entwicklungsrechner verbunden sind.
LiveXAML ist als Paket für NuGet verfügbar und lässt sich darüber flott installieren. Ein Video, das .ie Installation von LiveXAML in eine VS2017 Community Edition zeigt, finden sie hier. Zum Ausprobieren steht das Tool kostenlos zur Verfügung, danach wird die freie Version auf Projekte beschränkt, die nicht mehr als drei XAML-Dateien enthalten. Eine permanente Lizenz wird für knapp 200 Euro angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren