Interview 22.03.2019, 09:24 Uhr

Mit einer Codebasis für Windows, iOS und Android

Brandon Minnick kümmert sich bei Microsoft um die Mobile- und Cloud-Entwickler. dotnetpro sprach mit ihm über seine Sessions auf der Developer Week.
(Quelle: Brandon Minnick )
Brandon Minnick ist Mitglied des Entwicklerbetreuungsteams (Developer Advocate Team) bei Microsoft. Er ist Feuer und Flamme für die Entwicklung mit C#, .NET und von mobilen Apps! Vor der Übernahme durch Microsoft arbeitete er bei Xamarin. Als Programmierer mit Leib und Seele hat er unzählige Apps entwickelt. Besonders liegt ihm die Zusammenarbeit mit der Entwicklergemeinde am Herzen: "Ich will anderen App- und Cloud-Entwicklern dabei helfen, Programme zu schreiben, die bei der Bewertung fünf Sterne erhalten."
Brandon wird auf der Developer Week eine Einführung in Xamarin halten (Montag, 24. Juni 2019, 10.30 Uhr), eine Session zum Thema GraphQL geben (Montag, 24. Juni 2019, 17.00 Uhr) und einen GanztagesWorkshop zur Arbeit mit Xamarin halten (Dienstag, 25. Juni 2019, 9.00 Uhr).
Brandon, bitte sag in deinen Worten, was die herausragenden Eigenschaften von Xamarin sind?
Xamarin ermöglicht es C#-Entwicklern, native iOS- und Android-Anwendungen ohne Einschränkungen zu erstellen. Alles, was Sie in Swift/Objective-C und Kotlin/Java tun können, können sie in C# mit Xamarin tun!
Was können wir von Xamarin.Forms 4.0 erwarten?
Xamarin.Forms v4.0 führt das aufregende neue Navigationsparadigma Shell ein, das es Xamarin.Forms-Entwicklern ermöglicht, ihre mobilen Anwendungen mithilfe von URI-basierter Routing-Navigation zu entwickeln.
In deinem Vortrag geht es um GraphQL. Was ist das und was können die Teilnehmer von Ihrem Vortrag erwarten?
GraphQL ist eine neue Technologie, die es mobilen Anwendungen ermöglicht, schnellere und effizientere API-Aufrufe zu erstellen. Die Teilnehmer lernen, wie man mit einem GraphQL-Endpunkt aus einer Xamarin Mobile App interagiert.


Das könnte Sie auch interessieren