MID GmbH 13.05.2020, 13:47 Uhr

Innovator 14.3: Mehrsprachigkeit für Modelle

Die neue Version unterstützt laut Hersteller sämtliche EU-Sprachen sowie Russisch und Türkisch. Außerdem können innerhalb des Tools oder durch externe Dienste unkompliziert Übersetzungen angefertigt werden.
(Quelle: www.mid.de/leistungen/tools/innovator )
Die Innovator Enterprise Modeling Suite bietet Unternehmen die Möglichkeit, Informationen, Funktionen und Prozesse aus allen Unternehmensbereichen mithilfe eines einzigen Werkzeugs abzubilden und zu dokumentieren. Modellierer können dabei auf die jeweils optimale fachspezifische Modellierungssprache zurückgreifen und zusätzlich Abhängigkeiten sowie Gemeinsamkeiten übergreifend darstellen. Mit der neuen Version werden wichtige Funktionen hinsichtlich der Mehrsprachigkeit verbessert.
Mit dem neuen Release 14.3 unterstützt Innovator nun alle Sprachen der EU inklusive der Sprachen der EU- Beitrittskandidaten sowie zusätzlich Russisch und Türkisch. Die Modellinhalte lassen sich vollständig in den unterstützten Sprachen darstellen. Erstellte Diagramme, Namen, Eigenschaften und Texte von Modellelementen sowie Informationen aus Modellierungsprofilen oder dem Metamodell können in andere Sprachen übersetzt werden. Auch die ursprüngliche Prozessmodellierung muss nun nicht mehr, wie bisher, zwingend in Deutsch oder Englisch erfolgen. Auf diese Weise können die Modelle für Stakeholder und Anwender problemlos in ihrer jeweiligen Sprache zur Verfügung gestellt werden und dadurch in einem internationalisierten Umfeld vollumfänglich genutzt werden.
Die integrierte Übersetzungsfunktion von Innovator wurde erweitert, wodurch die Nutzer Übersetzungen noch einfacher anfertigen und pflegen können. Zum einen wurde die Menge der Elemente, die übersetzt werden können, deutlich erhört und umfasst jetzt auch weitere Texteigenschaften und Spezifikationstexte. Zum anderen lassen sich Übersetzungszustände besser pflegen und verwalten, wodurch das Übersetzen übersichtlicher wird.
Auch das externe Übersetzen mittels Übersetzungsbüros oder Übersetzungs-Webservices wie zum Beispiel DeepL wird in Innovator 14.3 erleichtert. Übersetzungen können nun im Übersetzungsfenster von Innovator über einen Webservice automatisiert erfolgen. Für externe Übersetzungsbüros ohne Zugang zu Innovator bieten sich die Export- und Importfunktionen an. Damit lassen sich die Inhalte in unterschiedlichen Dateiformaten (zum Beispiel Excel, XML, CSV) exportieren und in übersetzter Form wieder importieren.
Weitere Informationen zu Innovator finden Sie unter www.mid.de/leistungen/tools/innovator.


Das könnte Sie auch interessieren