Microsoft 17.10.2017, 11:21 Uhr

Das Windows 10 Fall Creators Update ist ab heute verfügbar

Im halbjährlichen Turnus aktualisiert Microsoft sein Betriebssystem Windows 10. Ab heute ist das neueste Update für alle Nutzer (mit geeigneter Hardware) verfügbar.
Teilnehmer an den Insider-Programmen von Microsoft konnten das Fall Creators Update schon lange ausprobieren. Ab heute ist es für alle verfügbar, deren Rechner die geeignete Hardware haben. Microsoft wird das Update wieder automatisch ausrollen, sofern die automatische Update-Funktion in Windows 10 eingeschaltet ist. Allerdings kann es vermutlich -- wie schon bei den vorangegangenen Updates -- einige Monate dauern, bis die neueste Versio automatisch eingespielt wird, schlicht deshalb, weil Microsoft die mittlerweile über 500 Millionen Rechner, die mit Windows 10 arbeiten zeitgleich bedienen kann.

https://insider.windows.com/de-de/
Um das Fall Creators Update schneller zu bekommen, könnt Sie jedoch den Update-Assistenten von Windows 10 bemühen oder in den Release Preview Ring des Insider Programms wechseln, dann kommt das Update sofort. Sie sollten allerdings bedenken, dass die zurückliegenden Updates gezeigt haben, dass gerade im erstene Monat nach Erscheinen noch Kinderkrankheiten ausgemerzt wurden. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass dies auch diesmal wieder so sein wird.

Die wichtigsten Neuerungen im Windows 10 Fall Creators Update sind:
  • Mixed Reality -- Mit dem Fall Creators Update gibt Microsoft den Startschuss für Mixed Reality auf Windows Rechnern.
  • Fluent Design, die neue Microsoft Designsprache für Windows 10.
  • OneDrive Files On Demand -- Nur online verfügbare Dateien belegen auf dem Rechner keinen Speicherplatz, Windwos zeigt für sie ein Cloud-Icon an und lädt sie wenn der Nutzer auf das Icon klickt herunter.
  • My People -- Damit lassen sich Kontakte an die Taskleiste heften und darüber Informationen an diese schicken, ohne die beteiligte App extra starten zu müssen. Das klappt aber nur mit Apps, die kompatibel zur Funktion My People sind.
  • Handy-Einstellungen -- Darin kann der Anwender sein iPhone oder Android-Handy mit dem PC verknüpfen, um die Funktion „Continue on PC“ zu verwenden.

Weitere Informationen zum Fall Creators Update bietet diese Seite von Microsoft. Eine Liste der Features, die im Fall Creators Update nicht mehr vorhanden sind oder damit abgekündigt (deprecated) wurden, finden Sie hier.



Das könnte Sie auch interessieren