Infosys, MongoDB 24.07.2019, 21:36 Uhr

API-Speed-Layer-Lösung integriert Legacy-Anwendungen

Eine neue Lösung von Infosys nutzt die Fähigkeiten von MongoDB Atlas, um es Unternehmen zu ermöglichen, Legacy-Anwendungen in einer Microservices-Umgebung einzurichten.
(Quelle: www.infosys.com )
Infosys hat zusammen mit MongoDB eine neue API-Speed-Layer-Lösung angekündigt. Die Lösung bietet Unternehmen moderne Anwendungen, die die Vorteile von APIs nutzen und die Funktionen der Infosys Microservices Acceleration Platform mit der globalen Cloud-Datenbank MongoDB Atlas von MongoDB kombinieren. Die API-Speed-Layer-Lösung soll es erleichtern Legacy-Softwareanwendungen in einer Microservices-Architektur einzurichten. Es unterstützt Unternehmen beim Betrieb komplexer Landschaften mit einer Mischung aus älteren und modernisierten Systemen vor Ort, Multi-Cloud-Umgebungen und SaaS-Lösungen. Das Angebot etabliert eine Architekturschicht, die Daten aus verschiedenen Quellen auf einer Cloud-basierten Plattform aufnehmen und organisieren und per API bereitstellen kann. Der API Speed Layer wird auch von der serverlosen Plattform Stitch von MongoDB unterstützt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.infosys.com.


Das könnte Sie auch interessieren