42 Heilbronn 19.11.2020, 10:25 Uhr

Coding, so einzigartig wie ein Fingerabdruck

Neue Ausbildungskonzepte wie 42 Heilbronn setzen auf softwaregestützte Lösungen, die den Studierenden maximale Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Jeder Student gestaltet sein Profil von Beginn an selbst und formt damit seinen einzigartigen digitalen Fingerabdruck.
(Quelle: 42heilbronn.de )
Eine Karriere in der IT-Branche erfordert Flexibilität, Spontaneität und ständige Weiterbildung. Längst gibt es nicht mehr das eine Job-Profil: Herausforderungen und neue Entwicklungen verlangen nach einer Vielzahl von Experten, Schwerpunkten und Persönlichkeiten. Standardisierte Ausbildungsprogramme werden dem Anspruch der Arbeitsrealität in der digitalen Transformation oft nicht gerecht.
Neue Konzepte wie 42 Heilbronn setzen deshalb in der Ausbildung auf softwaregestützte Lösungen, die den Studierenden maximale Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Wer hier studiert, der gestaltet sein Profil von Beginn an selbst und formt auf dem Weg einen einzigartigen digitalen Fingerabdruck, der immer in Bewegung ist: Den Holy Graph. Dieser stellt das Herz der innovativen und renommierten Programmierschule, die ihren Anfang 2013 in Paris hatte und inzwischen in über 20 Ländern Coder ausbildet.
Mit jedem Projekt setzen die Studierenden eigene Schwerpunkte und beeinflussen so den persönlichen Holy Graph. Gespeichert ist das ständig wachsende Profil im zentralen Intranet, für alle Kommilitonen einsehbar und in Teamarbeit von ihnen mitgestaltet. Die Software ermöglicht so – gerade auch während der Pandemie - Zusammenarbeit, Austausch sowie die individuelle Gestaltung von Zeit und Schwerpunkten, darunter KI, Systemadministration, Algorithmen oder Objektorientierte Programmierung.


Das könnte Sie auch interessieren