Microsoft 14.02.2020, 09:53 Uhr

Emulator für Surface Neo mit Windows 10X verfügbar

Entwickler, die Programme an das kommende 2-Bildschirm-Mobilgerät von Microsoft Surface Neo anpassen möchten, können die Arbeit daran jetzt anhand eines Emulators beginnen.
(Quelle: Microsoft.com )
Das Surface Neo mit Windows 10X soll erst Ende 2020 in den Handel kommen. Auch HP, Asus, Lenovo und Dell bereiten Dual-Screen-Mobilgeräte vor, die mit Windows 10X arbeiten sollen. Schon jetzt können Entwickler sich mit der neuen Hard- und Software vertraut machen – zumindest indirekt anhand des in der vergangenen Woche veröffentlichten Emulators inklusive Demo-Image von Windows 10X. Voraussetzung für den Test ist ein flotter Rechner mit der Insider-Version (ab Build 19555) von Windows 10 in den Varianten Pro oder Enterprise, da Hyper-V für den Emulator vorausgesetzt wird.
Informationen zur neuen Hard- und Software hat Microsoft auf dieser Seite zusammengestellt. Dort finden sich unter anderem Links zur Preview des SDK für Surface Duo, zum neuen Dual-Screen-SDK für Xamarin.Forms und zur aufgefrischten Alpha-Version von WinUI 3.0.
Ein Video zum Surface Neo mit Windows 10X (sowie zum Surface Duo) hat Microsoft anlässlich des Microsoft 365 Developer Day aufgezeichnet und hier veröffentlicht. Die Laufzeit des Videos beträgt rund eine Stunde.


Das könnte Sie auch interessieren