INFORMATIK 2017
20.09.2017, 14:50 Uhr

Jahrestagung "Digitale Kulturen“ vom 25. bis 29. 9. in Chemnitz

Die diesjährige Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik (GI) e.V., der größten Informatik-Vereinigung im deutschsprachigen Raum, steht ganz im Zeichen des kulturellen Umbruchs durch die Digitalisierung.
Die INFORMATIK 2017, die vom 25. bis 29. September unter dem Leitthema „Digitale Kulturen“ an der Technischen Universität Chemnitz stattfindet, beleuchtet die Errungenschaften, Ziele, Herausforderungen und Risiken digitaler Kulturen. Bis zu 1.000 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie und Bildung werden erwartet.

Cloud&Heat Technologies aus Dresden ist diesjähriger Hauptsponsor und Partner der Jahrestagung. Das junge Unternehmen hat das weltweit energieeffizienteste Rechenzentrum entwickelt, das dank eines innovativen Heißwasserkühlsystems die entstehende Serverabwärme nachhaltig weiternutzt. Dies führt zu einzigartig niedrigen Energiewerten und zur Reduzierung der operativen Kosten um bis zu 50 Prozent. Cloud&Heat lebt den German Way of Cloud und bietet maßgeschneiderte Private- und Public-Cloud-Lösungen powered by OpenStack als Infrastructure as a Service sowie individuelle Hardwarelösungen im Zeichen einer Grünen Vision.

Die INFORMATIK 2017 umfasst eine Vielzahl von Workshops, Tutorials, den Tag der Informatik, den Tag der Wirtschaft, Vorträge aus Wissenschaft und Industrie sowie Preisverleihungen. Darüber hinaus bieten Ihnen Festveranstaltungen und ein Industrieprogramm die Möglichkeit mit anderen Teilnehmern – und natürlich auch zukünftigen Arbeitnehmern – zwanglos ins Gespräch zu kommen.

Keynote-Sprecher am Tag der Informatik (Mittwoch, 27.09.) sind unter anderem:
  • Richard Stallman, Gründer der Free Software foundation: „Software and freedom: What developers need to know”,
  • Lora Aroyo, Universität Amsterdam: „Data Science for Smart Culture: Harnessing Human Semantics at Scale“,
  • Sören Auer, Direktor der Technischen Informationsbibliothek (TIB) Hannover: „Cognitive Data – How Open, Smart and Big Data Impact our World”,
  • Schahram Dustdar, TU Wien: „Cyber-Human Partnerships – Towards a resilient ecosystem in Smart Cities”.

Weitere Informationen finden Sie unter www.informatik2017.de.



Das könnte Sie auch interessieren