Progress/Telerik 24.08.2020, 12:23 Uhr

Webinar zu Fiddler Everywhere 1.0

Am 8. und am 10. September veranstaltet Progress jeweils ein Webinar zum Kennenlernen des neuen Web-Debugging-Proxies Fiddler Everywhere 1.0.
(Quelle: telerik.com )
Fiddler Everywhere ist ein leistungsfähiger, plattformübergreifender Web-Debugging-Proxy für alle Browser und die Plattformen Windows, Mac OS und Linux. Das Web-Debugging-Werkzeug protokolliert den gesamten HTTP(S)-Verkehr zwischen dem Computer und dem Internet, inspiziert und bearbeitet den Datenverkehr. Fiddler erfasst dabei den Verkehr von praktisch allen Anwendungen, die einen System-Proxy unterstützen. Zudem - so Telerik - unterstützt das Produkt Kollaborationsfunktionen, die im ursprünglichen Fiddler nicht verfügbar waren.
Fiddler Everywhere ist in einer kostenlosen Free-Version sowie in einer kostenpflichtigen Pro-Version zu haben. Details zu den Unterschieden finden Sie auf der Teleric-Einführungsseite zum Produkt.
Die Release History zu Fiddler Everywhere zeigt, dass das Produkt seit dem 27. Juli 2020 in Version 1.0 generell verfügbar ist. Anfang August wurde ein kleines Update auf Version 1.0.1 nachgeliefert.
In einem Webinar will Telerik Fiddler Everywhere jetzt weltweit vorstellen. Das Webinar wird an zwei Terminen durchgeführt: Die erste Session ist geplant für Dienstag, den 8. September 2020, ab 17 Uhr unserer Zeit, die zweite Session ist für Donnerstag den 10. September 2020 ab 19 Uhr unserer Zeit angesetzt.
Laut Progress/Telerik werden im Webinar die folgenden Themen behandelt:
  • Was ist neu in Fiddler Everywhere 1.0.
  • Wie Sie Auto-Responder-Regeln (mocking) erstellen und gemeinsam nutzen.
  • Eine Einführung in die Funktionen der kostenpflichtigen Version Fiddler Everywhere Pro.
  • Eine vollständige Demo von Fiddler Everywhere.
Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit sich anzumelden finden Sie auf dieser Webseite.

Das könnte Sie auch interessieren