Blue Prism 10.09.2019, 07:57 Uhr

Intelligente Automatisierung

Ab sofort ist die neuste Version der Connected-RPA-Lösung (Enterprise V6.6) des RPA-Anbieters Blue Prism verfügbar. Neue cloudoptimierte Funktionen für die Digital Workforce sollen schnellere, sichere und benutzerfreundliche Prozesse ermöglichen.
(Quelle: blueprism.com )
Die neuen Funktionen für die Digital Workforce, bestehend aus Software-Robotern, sollen eine bessere Skalierbarkeit und Ausrichtung der Automatisierung an strategischen Gesichtspunkten ermöglichen. Unternehmen können so hinsichtlich Reaktionsfähigkeit, Kollaboration, Innovationsaustausch und der Bereitstellung neuer Dienstleistungen unterstützt werden.
Die neuesten Sicherheits-, Availability - und Usability-Funktionen sind ab sofort sowohl On-premise, als auch in der Cloud verfügbar. Blue Prism bietet eine ganzheitlich konzipierte Automatisierungsplattform mit Zugriff auf „digitale Arbeitskräfte“ sowohl aus der Cloud als auch dem Digital Exchange (DX).
Der DX von Blue Prism ist eine Art App Store für intelligente Automatisierung. Er besteht aus Hunderten von Anwendungen, die für Kunden, Reseller und Partner jederzeit zum Download bereitstehen. Das Angebot entsteht durch die Zusammenarbeit von Blue Prism und Unternehmen wie ABBYY, Appian und Google. Dadurch können Partner ihre Leistungen für den Einsatz in zahlreiche Branchen zur Verfügung stellen. Der DX bietet aktuell mehr als 150 Google-APIs, so dass Anwender ihre „digitalen Arbeitskräfte“ jederzeit um intelligente Automatisierungsfunktionen erweitern können.
„Damit RPA ihr volles Potenzial entfalten kann, muss die einfachere Bereitstellung, Nutzung und Integration der Technologie in bestehende Unternehmenssysteme und -standards im Mittelpunkt stehen“, sagt Maureen Fleming, Program Vice President, Intelligent Process Automation bei IDC. „Dies gilt auch für die Bereitstellung sicherer RPA-Cloud-Services und die Möglichkeit für Nutzer, ihre Automatisierungsprojekte einfach zu testen, umzusetzen und zu skalieren".

Einfacher Zugang und flexible Bereitstellung

Um die Akzeptanz von RPA zu unterstützen, bietet Blue Prism ab sofort kostenlose Testversionen für die On-premise- und Cloudvariante seiner Connected-RPA-Lösung an, inklusive Sicherheitssupport auf Regierungsebene.
Damit Nutzer, die die On-Premise-Testversion zum ersten Mal nutzen, einen raschen Einstieg in das System finden und damit vertraut werden, bietet v6.6 einen Datenbank-Konfigurationsassistenten, vereinfachte Lizenzierungsmöglichkeiten und eine „Getting-Started“-Tour.
Die Cloud-Testversion auf Azure wurde von Blue Prism-Nutzern bereits erfolgreich eingesetzt und soll schon bald in weiteren Cloud-Umgebungen zur Verfügung stehen, darunter AWS, Google, IBM und Oracle. Durch dieses neue DX-Angebot bekommen Nutzer Zugriff auf die Microsoft-Testversion von Blue Prism. Auch Google Cloud-Anwender erhalten dadurch einen besseren Zugang auf weitere, einfach einsetzbare Funktionalitäten.
Das v6.6-Testangebot umfasst:
  • On-Premise-Test: Für neue Blue Prism-Nutzer, die die Automatisierungsplattform in ihrer eigenen IT-Landschaft ausprobieren wollen.
  • Cloud-Test auf Azure: Diese Quick-Start-Version für neue und bestehende Blue Prism-Kunden liefert das volle Leistungsspektrum einer Digital Workforce auf Microsoft Azure. Sie stellt den Benutzern eine einzelne, voll funktionsfähige Blue-Prism-Instanz auf einer virtuellen Maschine kostenlos für den Testzeitraum zur Verfügung; die Benutzer müssen nur für den Verbrauch der Azure Cloud bezahlen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.blueprism.com/product/platform.