GitHub Package Registry 22.08.2019, 12:32 Uhr

Code und Softwarepakete an einem Ort hosten

GitHub Package Registry ist ein Softwarepaket-Hosting-Service, ähnlich wie npmjs.org, mit dem Sie Ihre Pakete und Ihren Code an einem Ort hosten können. Sie können Softwarepakete privat oder öffentlich hosten und als Abhängigkeiten in Ihren Projekten verwenden.
(Quelle: github.com )
GitHub verwendet die Readme-Datei eines Repositories um eine Beschreibung des Pakets zu generieren, die man dann bearbeiten kann, um Details über das Paket oder den Installationsprozess zu ergänzen. GitHub fügt außerdem Metadaten für jede Paketversion hinzu, beispielsweise die Links zu Autor, Repository, Commit SHA, Versions-Tags und ein Datum. Ein Beispiel für ein Registrierungspaket finden Sie im Paket @Codertocat/hello-world-npm.
Warum man GitHub Package Registry nutzen sollte? GitHub führt die folgenden Argumente dafür an:
  • Sicher und konform: Mit einem einzigen Login entwickeln, warten und speichern Sie Ihre Pakete in derselben Umgebung.
  • Private und öffentliche Softwarepakete: Man kann Pakete privat hosten oder veröffentlichen. Man kann Pakete privat hosten und mit Mitarbeitern oder einer Organisation teilen oder sie für die ganze Welt veröffentlichen.
  • Einheitliche Berechtigungsverwaltung: GitHub Package Registry erbt die Berechtigungen des Repositorys, konsolidiert die Einrichtung und Wartung und reduziert Sicherheitsrisiken.
  • Multiformat: Sie können mehrere Software-Pakettypen in einer Registry hosten.
  • Workflow-Integration: Durch integrieren von GitHub-APIs, GitHub-Aktionen und Webhooks lässt sich ein durchgängiger DevOps-Workflow anlegen, der Code-, CI- und Bereitstellungslösungen umfasst.
GitHub Package Registry ist derzeit lediglich in einer limitierten öffentlichen Beta-Version verfügbar. Die Teilnahme daran können Sie auf dieser Seite beantragen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel "About GitHub Package Registry".


Das könnte Sie auch interessieren