Limelight Networks Developer Center 06.08.2020, 08:09 Uhr

Entwickler-Tools für die Limelight Networks Services

Das neue One-Stop Ressourcen-Center von Limelight Networks bietet einen interaktiven API-Explorer, SDKs, Beispielcode, OpenAPI-Dokumentation und ein Community Forum für schnelle Antworten auf alle Fragen.
(Quelle: limelight.com )
Mit steigender Nachfrage nach Video-Streaming wächst auch der Druck auf Content-Delivery-Network (CDN)-Anbieter, ihre Effizienz bei Lieferung, Schutz und Innovation zu erhöhen. Um die Entwickler im Hinblick auf diese Ziele zu unterstützen, hat Limelight Networks das Entwicklungscenter Developer Central geschaffen. Mit diesem zentralen Ressourcen-Center soll es möglich werden, die Limelight Services individuell an die Unternehmensbedingungen anzupassen. Dazu schafft das Center den erforderlichen Zugang zu Informationen, Schulungen und eine Bibliothek mit Tools zur Verwaltung von Kundenservice-Umgebungen. Zudem gibt es ein Community Forum für den Austausch zwischen Entwicklern auf Unternehmensseite und den Experten bei Limelight Networks.
Features und Funktionen für Entwickler im Limelight Developer Central:
  • OpenAPI-Dokumentation: Sorgt für Konsistenz und bietet Zugang zu Endpoint-Links und Syntaxbeispielen. Die Dokumentation wird automatisch erstellt, so dass den Entwicklern immer die aktuellste Version vorliegt.
  • API Explorer: Erweitertes interaktives Tool für Entwickler mit Tutorials, Beispielcode und der Möglichkeit, Limelight Networks APIs vor Produktivsetzung in einer Realtime-Testumgebung auszutesten.
  • Software Development Kits (SDKs): Vorgefertigter Pre-packaged-Code für unterschiedlichste Operationen bei der Überwachung, Konfiguration und Verwaltung der Limelight Networks Services, einschließlich der erforderlichen Authentifizierungsschritte, die der Entwickler einfach mit Copy&Paste übernehmen kann.
  • Q&A Community Forum: Das offene Community-Forum lädt Entwickler ein, sich auf Peer-Ebene über Ideen, Technologien und Trends auszutauschen sowie Antworten auf spezifische Fragen zu finden.
"Mit einer Reihe neuer Tools und Ressourcen auf Limelight Networks Developer Central fällt es Entwicklern nun einfacher denn je, Ihre Video-Streaming- und andere CDN-Workflows zu konfigurieren, zu verwalten und zu überwachen. Darüber hinaus bietet Limelight Networks ein volles Spektrum an Edge-Compute-Optionen, sowohl für die CDN-Integration als auch für allgemeine Anwendungen, mit denen Developer an allen Standorten weltweit einen eigenen Code ausführen können", erklärt Eveline Carr, Developer Community Manager bei Limelight Networks.

Das könnte Sie auch interessieren