Mendix World: Version 2.0 18.08.2020, 16:30 Uhr

Weltweites Low-Code-Event startet am 1. September

Teilnehmer der Mendix World: Version 2.0 können sich auf renommierte Sprecher freuen, etwa auf die Mathematikerin und Professorin Hannah Fry und Duncan Wardle, den ehemaligen Head of Innovation & Creativity der Walt Disney Company.
(Quelle: mendix.com/mendix-world/ )
Die Medix World: Version 2.0 wird rein digital veranstaltet, startet am 1. September 2020, dauert eine Woche lang und soll mehr als 65 interaktive On-Demand- und Live-Sessions bieten. Das Event schafft der Event eine Bühne für die Low-Code-Entwicklung. Als Referenten werden Koryphäen aus Entertainment und Wissenschaft erwartet.
Die Mendix World 2.0 fokussiert sich auf die Frage, wie Low-Code-Entwicklung, dank der Kernprinzipien von Kollaboration, Agilität, Offenheit und Innovation, Unternehmen sicher und effektiv in diesen Zeiten und in Zukunft begleiten kann. Die Mendix World 2.0 will eine digitale Alternative zu dem jährlichen Vor-Ort-Event in Rotterdam bieten. Das Digitalevent richtet sich an Software-Entwickler und Personen, die in ihrem Unternehmen nicht der IT-Abteilung angehören und daher keinen ausgeprägten technischen Hintergrund mitbringen, aber die digitale Unternehmenstransformation vorantreiben möchten.
Laut Veranstalter haben sich bereits mehr als 8.000 Personen für das Digitalevent angemeldet. "Die enorme Anzahl von Menschen, die sich bereits für die Mendix World: Version 2.0 registriert haben, zeigt, welch großen Wert Low-Code für die Geschäftswelt besitzt. Organisationen aller Größenordnungen setzen vermehrt auf Low-Code, um ihre eigene digitale Transformation zu beschleunigen und die Herausforderungen der Pandemie zu bewältigen," erklärt Derek Roos, CEO von Mendix. "Das Event bringt die Low-Code-Community weltweit zusammen. Und wir sprechen hier nicht nur von Entwicklern, die Low-Code nutzen, um ihre Projekte schneller voran zu treiben. Zum ersten Mal übertrifft die Zahl der registrierten Teilnehmer, ohne technischen Hintergrund die Anzahl der angemeldeten Software-Entwickler."
Das einwöchige Digitalevent umfasst Live-Sessions, interaktive Workshops und vorab aufgezeichnete On-Demand-Sessions inklusive einer gemeinsamen Keynote am 1. September von Derek Roos, Gründer und CEO von Mendix und Johan den Haan, CTO von Mendix. In der Keynote werden die Zuschauer nicht nur über die Zukunft von Low-Code informiert, sondern auch über wichtige Produktverbesserungen und ganz neue Lösungen von Mendix.
Zusätzlich erhalten die Teilnehmer während der Woche Zugang zu 65 On-Demand-Sessions. Es gibt drei Session-Tracks: Lead the Way, Discover what's Possible und Build the Future. Zusätzlich wartet die Veranstaltung mit zwei hochkarätigen Referenten auf:
  • Die renommierte Mathematikerin und Professorin Hannah Fry gibt Einblicke in die kreative Erschließung von Datenmustern im menschlichen Verhalten.
  • Duncan Wardle, der frühere Head of innovation & creativity bei der Walt Disney Company, gibt Tipps rund um kreative Denkprozesse und zum Umgang mit sich schnell verändernden Kundenbedürfnissen.
Interessenten können sich hier für die Mendix World: Version 2.0 registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren