IDM Computer Solutions 11.07.2019, 15:29 Uhr

UltraEdit Version 26.10 erschienen

Viele Editoren buhlen um die Gunst der Entwickler. UltraEdit wird auf seiner Homepage ganz unbescheiden als "The worlds best text editor" angepriesen. Jetzt ist Version 26.10 erschienen.
(Quelle: www.ultraedit.com )
UltraEdit ist kostenpflichtig und dennoch bereits seit 25 Jahren auf dem Markt. Der Editor wurde entwickelt, um große Dateien zu bearbeiten, bei denen andere Texteditoren abstürzen. Er eignet sich hervorragend für Retina-Displays und andere hochauflösende Displays und ist für Windows, Mac und Linux verfügbar.
Mit IDM UltraEdit bearbeiten Entwickler, HTML, Java, PHP, Perl, Javascript, Text, HEX und viele weitere Sprachen. Im leistungsstarken Editor mit intuitiver Benutzeroberfläche ist bereits UltraCompare, eine Software zum Vergleichen und Zusammenführen von Dateien, integriert. UltraEdit zeigt seine Stärke besonders beim Editieren von großen Datenbanken. Zudem kann es auf bis zu drei Geräten installiert werden und kann laut Zoschke Data mit nur einer Lizenz parallel auf Windows, Mac und Linux Systemen genutzt werden.
Die Highlights in Version 26.10 sind folgende:
  • Die Schnellsuche wurde zusammengefasst, um sie extrem schnell und reaktionsschnell zu gestalten und Ruckeln beim Durchsuchen großer Dateien zu vermeiden.
  • Beschleunigt wurde UltraEdit auch an anderen Stellen, beispielsweise beim Entfalten eingeklappter Zeilen, die jetzt quasi ohne Zeitverzögerung erscheinen.
  • Die Leistung durch Rückgängigmachen, Wiederherstellen, Zeilenumbruch und allgemeine Bearbeitung wurden gesteigert, insbesondere bei großen oder syntaktisch eingefärbten Dateien.
Die komplette Liste der Neuerungen finden Sie auf dieser Seite. Weitere Informationen zu UltraEdit finden Sie unter www.ultraedit.com/.


Das könnte Sie auch interessieren