GitLab 01.04.2020, 07:23 Uhr

18 GitLab-Funktionen sollen Open Source werden

In einem Blogbeitrag hat GitLab angekündigt, 18 Funktionen in die kostenfreie Open-Source-Variante aufzunehmen.
(Quelle: Gitlab.com )
Sid Sijbrandij schreibt in seinem Blog-Beitrag, er habe "einige Zeit damit verbracht, die GitLab-Funktionen zu überprüfen und festgestellt, dass nach dem käuferbasierten Open-Core-Modell achtzehn Funktionen, die in sieben verschiedenen Phasen des DevOps-Lebenszyklus auftreten, Open Source sein sollten."
Funktionen aus den Bereichen Planen, Erstellen, Verifizieren, Paketieren, Freigeben, Konfigurieren und Defend sollen nun Open Source werden. Um dies zu bewerkstelligen fordert Sid Sijbrandij die GitLab-Nutzer zur Mithilfe auf. In seinem Blog-Beitrag definiert und verlinkt er die Arbeitsaufträge, die erledigt werden müssen, um den Code in den Open-Source-Teil der Codebasis zu verschieben. Wer die neue Funktionalität im Plan Core/Free sehen möchte, kann selbst zur Beschleunigung des Prozesses beitragen.


Das könnte Sie auch interessieren