Two Sigma Ventures 12.04.2021, 12:42 Uhr

VS Code ist Code-Editor Nr. 1

Der neue Open-Source-Projekt-Tracker von Two Sigma Ventures  listet Microsofts Visual Studio Code als den Top-Code-Editor auf, der zudem auf Platz 11 der Liste der beliebtesten und am schnellsten wachsenden GitHub-Projekte steht.
(Quelle: twosigmaventures.com/open-source-index )
Zusätzlich zu VS Code auf Platz 11 sind andere Produkte von Microsoft in der Liste zu finden, beispielslweise TypeScript auf Platz 15, ASP.NET Core auf Platz 24 und PowerShell auf Platz 40.
Das Ranking der Top-100-Projekte weist auch aus, in welcher Programmiersprache die Projekte geschrieben werden. Nur drei der ersten 100 sind in C# verfasst worden: PowerShell, ASP.NET Core und Shadowsocks for Windows, ein schneller Tunnel-Proxy. Weitere 10 Programme sind in TypeScript geschrieben, darunter VS Code, Angular und TypeScript selbst. Die meisten der Top-100-Projekt wurden in JavaScript verfasst (27), gefolgt von Java (14). Auch Go (10) und C++ (10) sind stark vertreten.
Im Blog-Post zur Ankündigung des neuen Open-Source-Index nennt Two Sigma Ventures die Stars des Index:
  • VS-Code ist der beliebteste Code-Editor - "VS-Code hat eindeutig an Bedeutung gewonnen, was wir intern bei Two Sigma anekdotisch beobachtet haben. Er steht auf Platz 11 der beliebtesten Open-Source-Projekte in unserem Index und ist mit Abstand der am häufigsten verwendete Code-Editor unter Software-Entwicklern, die seine Benutzerfreundlichkeit und Anpassbarkeit lieben."
  • Kubernetes wird sich als Standardtechnologie für die Container-Orchestrierung durchsetzen. "Da sich die Computing-Infrastruktur in Richtung containerisierter Architekturen bewegt, sind wir begeistert von dem Versprechen, dass Kubernetes Entwicklern hilft, zuverlässigere und performantere Cloud-Anwendungen zu erstellen. Kubernetes ist nicht nur das fünftbeliebteste Projekt insgesamt, sondern auch das drittbeliebteste mit 3730 Mitwirkenden. Das bedeutet, dass eine sehr aktive Gemeinschaft von Entwicklern daran arbeitet, die Kerntechnologie zu verbessern."
  • Die Bedeutung von datengesteuerter Software - mehrere der Top-Projekte, einschließlich des Projekts Nr. 1 in unserem Index, sind entscheidend für die Erstellung von End-to-End-Workflows für maschinelles Lernen und Data Science. Dazu gehört alles von Algorithmen (Tensorflow, Scikit-Learn, Pandas, Faceswap, Tesseract OCR) über die Dateninfrastruktur (Spark, Kafka, Redis) bis hin zur Visualisierung (Superset, D3, chartsJS, eCharts, Grafana). Wir haben den Aufstieg von datengesteuerter Software seit dem letzten Jahrzehnt vorhergesagt und sind begeistert, dass sich dieser Trend in der Open-Source-Community widerspiegelt, da maschinelles Lernen und Data-Science-Technologien demokratisiert werden.
Den neuen Open-Source-Index finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren